Interview Matt Eightman

Hallo Matt.           
Bitte stell dich doch einmal unseren Lesern vor:
(Name, Alter, Wohnort bzw. Ort wo dein Studio ist,..)

Hallo, ich bin der Matt Eightman, 25 Jahre alt und lebe in einem kleinen Ort bei Hannover, wo auch mein Studio ist.

Wie bist du dazu gekommen Musik zu machen?

Eigentlich wollte ich kein Musiker werden, war aber indirekt schon immer mit der
Musik konfontriert. Das fing in der Kindheit mit Instrumenten eines Spielzeuginstrumente Herstellers an. Später kam ein kleines Keyboard hinzu und letztlich, wurde die Leidenschaft durch das Akkordeon gewecket, welches ich 1992 von Verwandten geschenkt bekam. So nahm ich Unterricht, spielte in verschiedenen Bands mit und entdeckte mit 16 Jahren das Songwriting.

Wann hast du gemerkt, dass die Musikbranche der Bereich ist in dem Du arbeiten willst?

 Als ich 1999 auf der Schultentlassung meinen ersten eigenen Song live spielen durfte und

mit dem Besuch einer privaten Tontechnik Schule. Nicht zuletzt auch der Kontakt zu vielen

unterschiedlich kreativen Leuten.

Wen hast du bist jetzt alles schon produziert?

 In diesem Jahr begann die Zusammenarbeit mit Steffie. Eine Newcomerin aus Hannover, mit der ich gerade an verschiedenen Songs arbeite. Für Kat Madleine habe ich zwei Songs („Time to go“ und „Someone“) umgesetzt. Weitere Songs mit ihr sind in Planung.

 

Wenn du so viele Lieder produzierst, hast du davon eigentlich ein Lieblingslied oder magst du alle gleich?

 Ich mag jeden Song gleich, da jede Melodie ein Teil von mir ist. Dazu muss ich erwähnen, dass ich viele Songs zusammen mit verschiedenen Co-Songschreibern produziere. Zum Beispiel mit Veronika Glashauser, meine langjährige musikalische Partnerin. An dieser Stelle möchte ich mich einmal für das Vertrauen und die tolle Zusammenarbeit bedanken.

Mit welchem Künstler würdest Du gerne mal zusammen arbeiten?

 Ich würde hier weniger den Künstler erwähnen, viel mehr Produzenten. Max Martin (Britney

Spears, Kelly Clarkson, Bon Jovi) ist jemand, den ich bewundere und Mousse T. – die beide

sehr gute Musik schreiben.

Wie sehen Deine Pläne für die Zukunft aus?

 Da steht zum Einen die Erweiterung des Studios auf dem Plan, weitere Songs für verschiedene Künstler schreiben und dass ich noch lange mit guten Musikern arbeiten darf und kann.

Wo und wie siehst Du Dich in 40 Jahren?

 So weit kann man nicht planen. Ich lasse alles auf mich zukommen. Würdest du mich

nach den nächsten fünf Jahren fragen, so wünsche ich mir einen Top40 Hit zu landen.



An welchem Projekt arbeitest Du im Moment?

Im Moment arbeite ich an Songs für Steffie und Kat Madleine. Ein weiteres Projekt

ist in Planung, was aber jetzt noch nicht verraten wird…

 

Hast Du bei so viel Arbeit eigentlich auch Zeit für die Liebe/Familie?

 Ich muss zugeben, dass Privates oft zu kurz komm. So auch die Liebe.

Wie sollte Deine Traumfrau aussehen?

 Für mich gibt es kein Idealbild. Sie sollte Verständnis für meine Leidenschaft aufbringen.

Treue, Geduld – eben die klassichen, alten und tradionellen Werte.

Und wie kann man Dich kontaktieren, falls jemand von unseren Lesern gerne ein Lied bei Dir aufnehmen möchte und/oder sich gerade unsterblich in Dich verliebt hat *smile*?

 Ich bin unter der Website www.matt.eightman.de.vu zu erreichen (bald folgt eine neue

Seite) oder über Musicacts Live.

Danke Matt und weiterhin viel Erfolg.
Katrin Müller