The Core – Musik ohne Umschweife und ohne Rücksicht

„Back to the Roots“ ist das Motto der neuen Band rund um Martin Kesici. Mit am Start sind der ehemalige Knorkator Drummer Christian Gerlach und der Gitarrist Benjamin Eder. Die drei machen schon seit mehreren Jahren zusammen Musik und haben am 26. August ihr erstes gemeinsames Album „Inner Self“ veröffentlicht. Dabei hat die Band aus ihren Erfahrungen geschöpft mit allen Hochs und Tiefs die sie in den letzten Jahren erlebt haben. Entstanden ist ein Album aus musikalischer Vielfalt geprägt von starken Gitarrenriffs, kraftvollen Drums und der unverkennlichen Stimme von Leadsänger Martin Kesici. Es ist ein musikalisches Experiment und spiegelt die unterschiedlichen Charaktere und Musikrichtungen aller Bandmitglieder wider. Ebend ein Album gemacht von Musikern die ihr Handwerk verstehen.

Um den Sound von The Core zu verbreiten fand am 17. September das lang ersehnte Record Release Konzert im Berliner Frannz Club statt. Der Club war gut gefüllt und alle warteten gespannt auf die Darbietung der Band. Gegen 21:30 Uhr war es dann soweit, die Band kam auf die Bühne und begann ihr Set mit „Falling Down“. Die Stimmung war gut und das Publikum ging sofort mit. Die Band spielte alle Songs des Albums „Inner Self“ die live ein absoluter Ohrenschmaus sind und zum rocken anregen. Im Anschluss an das Konzert wurde dann noch das erste Video der Band zu dem Song „Change Your Day“ gezeigt welches ein paar Tage zuvor gedreht wurde. Anschließend stand die Band noch für Fragen und Fotos zur Verfügung. Auch ein Merchandising Stand mit u.a. eigenem „The Core“ Schmuck designed von „Le Merchant“ konnte sich sehen lassen. Im Großen und Ganzem war es ein gelungener Abend und alle Beteiligten hatten Ihren Spaß.