30. Rheinland-Pfalz-Tag

Der 30. Rheinland-Pfalz-Tag vom 21. bis zum 23. Juni in Pirmasens war ein voller Erfolg. Insgesamt rund 250.000 Zuschauer strömten laut Staatskanzlei und Ordnungskräften aus ganz Rheinland-Pfalz, den angrenzenden Bundesländern und aus Frankreich in den äußersten Westen der Republik, um das große Landesfest mitzuerleben. Die RPR-Sendergruppe war mit einer gemeinsamen Radiobühne auf dem Meßplatz vertreten, in der Teichstraße präsentierte sich das Internetradio RPR2. live mit der Schlagerarena. Die Sender präsentierten ein ansprechendes und abwechslungsreiches Live-Programm für die ganze Familie und demonstrierten ihre enge Verbundenheit zu Land und Leuten. Die drei Sender trugen wesentlich zum Erfolg bei und bestätigten ihren Status als führende Konzert- und Eventexperten in Rheinland-Pfalz. Die Highlights waren die Performances von Christina Stürmer und Glasperlenspiel, die das Publikum mit einer mitreißenden Live-Performance begeisterten. bigFM, der bundesweit beliebteste Sender für junge Erwachsene, präsentierte am Samstag unter anderem mit Gentleman und Jupiter Jones ein Live-Programm, das auch von älteren Zuschauern begeistert aufgenommen wurde. Auf dem dreitägigen Musik- und Show-Open Air traten weit über 30 DJs, Künstler und Bands auf den Bühnen der Sender auf. Insgesamt sendete die Gruppe über 30 Stunden live vom Landesfest.

Der Rheinland-Pfalz Tag in Pirmasens startete am Freitagnachmittag auf der bigFM und RPR1.Bühne mit der offiziellen Eröffnung durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Oberbürgermeister Dr. Bernhard Matheis sowie bigFM- und RPR1.Geschäftsführer Kristian Kropp. Bereits der erste Act im RPR1.Programm, die Mainzer Comedyband um den RPR1.Rocker Sven Hieronymus sorgte für Partystimmung auf der Bühne am Meßplatz. Der

deutsche Sänger und Songwriter Johannes Oerding setzte stimmungsvolle Highlights mit akustischem Poprock. Das Duo Glasperlenspiel überzeugte mit rhythmischem Dance Pop; sie waren kurzfristig für die Rockband Selig eingesprungen, die krankheitsbedingt absagen mussten. Das Highlight: Die österreichische Sängerin Christina Stürmer, die dem Publikum nach 90 Minuten dynamischer Bühneshow voller Action einfach „Nie genug“ bieten konnte und in Pirmasens geradezu stürmisch gefeiert wurde.

Darüber hinaus richtete RPR1. am Sonntagnachmittag das große Finale seines Gemeindewettkampfs „RPR1.Bürgermeisterschaft“ aus, in dem Reifferscheid aus der Eifel den Sieg sowie 10.000 Euro für ihre Gemeindekasse mit nach Hause nehmen konnte. Musikalisch umrahmt wurde der Wettkampf von den regionalen Rockbands beaU2ful sowie Oli Dums & Friends.

bigFM begeisterte auf seiner Showbühne die vielen jungen Fans mit den Auftritten der Mannheimer ‚Musik-WG’ ‚Gesucht & Gefunden’, der internationalen Popband Jutty Ranx, sowie mit Eifel-Rock von Jupiter Jones. Gentleman überzeugte mit Roots, Rock und Reggae: Sommermusik zum Mitschwingen und Tanzen. Bereits am Nachmittag wurde der „Newcomer@bigFM“ gekürt: „Jake And The Convolution“ gewannen den Nachwuchswettbewerb und dürfen nun auf dem RPR1.Rheinland-Pfalz Open Air am 17. August als Opening-Act vor ca. 60.000 erwarteten Besuchern auftreten.

Nachmittags wurden auf der bigFM-Bühne die Sieger des landesweiten Schülerwettbewerbs „IT’sAPP2You“ gekürt, im Auftrag von Bildungsministerin Doris Ahnen übergab Staatssekretärin Vera Reiß den Preis an das „TAFFTeam“ der elften Klasse der berufsbildenden Schule in Rodalben, die die Jury mit einer Feuerwehr-App überzeugen konnte. Danach wurde mit allen Teilnehmern eine große „APP-Schluss“-Party gefeiert.

Für Freunde der puren Beats vom Plattenteller hatte bigFM ebenfalls etwas zu bieten: Die beliebten bigFM DJs Rockmaster B. und MC Puppet lieferten in der Pirmasenser Messehalle 6a bis tief in die Nacht die besten Mixes ab.

Auch in der RPR2.Schlagerarena in der Teichstraße wurde drei Tage lang stimmungsvoll gefeiert. Die Sänger und Moderatoren Angelo, Joseph P. und Ralph Daniel präsentierten in Zusammenarbeit mit RPR2. zahlreiche Künstler aus Rheinland-Pfalz – allen voran die berühmte Sängerin Cindy Berger aus Zweibrücken.

Informationen unter: www.rpr1.de, www.bigfm.de und www.rpr2.de