TWENTY ONE PILOTS kommen nach Deutschland

Bei TWENTY ONE PILOTS sitzen nicht 21 Piloten am Steuer, sondern nur zwei. Wie diese beiden jedoch vor Energie strotzen, weiß ein jeder, der Tylor Joseph und Josh Dun bereits live erleben durfte. Dazu gab es zuletzt während ihrer großen “Trip For Concerts” Europatournee die Gelegenheit, ebenso wie bei diversen Festivals in den USA (SXSW, Lollapalooza, Bonnaroo), Reading & Leeds in UK oder dem niederländischen Lowlands Festival.

MTV setzte TWENTY ONE PILOTS auf seine “Artist to Watch”- Liste, dazu gab es eine Nominierung für den MTV Video Music Award 2013. Auch bei uns haben TWENTY ONE PILOTS längst für Furore gesorgt. Es folgte eine Nominierung zum “Best Push Act” bei den MTV European Music Awards im November 2013 und das Business-Lifestyle-Magazin BUSINESS PUNK präsentierte erstmalig die Deutschlandtermine der Band – drei frenetisch gefeierte Konzerte Anfang 2014.

Zurecht, denn das von Greg Wells (u.a. Katy Perry, Adele) produzierte Album “Vessel” (Warner Music) überzeugt auf ganzer Linie: 12 Electro Pop Songs, die zwischen euphorisierenden Hymnen und stimmungsvollen Balladen wechseln, dazu gehaltvolle Lyrics, die von Frontmann Tyler Joseph mal gesungen werden, mal gerappt. Die 2009 gegründete Band entlieh ihren Namen dem Theaterstück “All My Sons” von Arthur Miller, in dem der Protagonist Selbstmord verübt, weil er Schuld am Tod von 21 Piloten (Twenty One Pilots) im Zweiten Weltkrieg trägt.

Vom Ableben sind Tyler und Josh freilich weit entfernt, im Gegenteil: Im November bringen TWENTY ONE PILOTS ihre energiegeladene Live-Show endlich wieder zu uns nach Deutschland.