Happy New Year -Indiens Bollywood Rekord Film

Es ist unfassbar. Der neue Film Happy New Year mit Stars wie Shahrukh Khan und Deepika Padukone zeigt eindeutig, dass Bollywood in keinster Weise dem legendärem Hollywood nach steht.

Die Qualität der Filme hat in den vergangenen Jahren immer mehr zugenommen und lässt sich nun zu den Besten zählen. Der anfängliche Hype um Bollywood nimmt kein Ende und breitet sich immer mehr außerhalb von Indien aus. Mit Recht, denn der neuste Film hat es in sich.

happy-new-year-trailer-review
Quelle: Movie Happy New Year. by F. Khan

Wer nun  jedoch eine schnulzige Liebesgeschichte erwartet, wird enttäuscht. Schon lange geht es hier um mehr. Schon lange erklingen Lieder nicht mehr nur, weil die Produzenten ein Lied im Film wollen. Sinnvoll eingebettet erscheinen Tanzszenen und Lieder in einem neuen Glanz, der einfach mitreißend ist. Dennoch bleibt Bollywood sich treu. Bunte Farben, bunte Gewänder. Aber ist das schlecht? Keinesfalls. Denn wer sich einmal mit den indischen Festen befasst hat, der weiß, dass es einfach zu Indien gehört. Nur weil unsere Kultur öde und trübseelig, graue einfache Kleidung trägt, muss es doch nicht überall auf dieser Welt so sein. Es ist doch beinahe schon Pflicht, die eigene Kultur in den Filmen zumindest etwas wiederzuspiegeln. Daher kann man auch hier eine bunte, farbige Welt erwarten. Wunderschöne Kleider und Kostüme.

Kommen wir nun jedoch zur Handlung, die keineswegs ein Spoiler sein soll. Hire werden legendlich die Charaktäre beschrieben und eine grobe Handlung dargestellt. Wir wollen den zuschauern nichts vorweg nehmen… Happy New Year ist ein Film, der definitiv als Bollywood eingestuft ewrden kann, aber darüber hinaus noch viel mehr ist. Er zeigt den Zusammenhalt, den Stolz und die Ehre Indiens. Diese Aspekte werden so gut dargestellt, dass es selbst mir, als Nicht Inderin dem Rücken eiskalt herunterläuft. Nationalstolz! Ja, das kennen wir auch, besonders wenn wir an die letzte Fußball WM zurück denken. Team Deutschland siegt.

Eigentlich sind es nur ganz gewöhnliche sechs Menschen aus Indien die sich begegnen. Charlie- ein top Absolvent der jedoch keinen Job findet und somit zum Loser wird. Er versucht sein Geld durch Boxkämpfe zu gewinnen. Gespielt wird er durch Shahrukh Khan, dessen neuster Körperkult, ein 8 PACK!, für manchen Aufschrei im Kinosaal führte. Weiter haben wir Jag. Er ist ein Soldat, der aus dem Krieg mit einer Ohrverletzung zurück kehre. Er hört schlecht, wird leicht wütend und auch er zeigt seinen Body gerne und oft. Dies liegt wahrscheinlich sogar nicht mal an der Rolle, sondern an dem wahren Menschen dahinter, nämlich Sonu Sood. Tammy ist ein Frauenheld, der ist nicht der typische Schönling, lebt zudem bei seiner Mama und bekommt ab und zu 30 sekunden andauernde Anfälle. Er wird von dem grandiosen Schauspieler und Comedien Boman Irani dargestellt.  Diese drei herren kennen sich schon länger und Charlie ruft sie zusammen, denn er plant einen legen- warte- dären Einbruch.

Der Einbruch kann nur mit Hilfe eines Computerfachmanns stattfinden, also holen sie Jags Neffen , gespielt von Vivaan Shah, hinzu. Da jedoch der Einbruch nur mithilfe eines Doubles des Inhabers stattfinden kann, brauchen sie noch jemanden. Nandu, hat zwei Eigenschaften, die hier nicht verraten werden sollen. Er sieht dem Sohn des Inhabers sehr ähnlich und soll daher mitmachen. Ob es ihnen gelingt ihn zu überzeugen?

Das größte Problem stellt jedoch die Anreise zum Einbruchsort dar. Diese kann nur durch einen Tanzwettbewerb erfolgen. Jedoch kann keiner der Männer tanzen und so buchen sie verschiedene Tanzlehrer um die Schritte zu üben. Letzendlich ist keiner der Lehrer in der Lage zu helfen. Doch gibt es da eine heiße Bartänzerin Mohini, die in der Lage sein könnte. Durch eine geniale Idee gelingt es ihnen Mohini ins Boot zu holen. Jedoch weiß sie nichts von dem Plan des Einbruchs.

156533_szene_gross_05
Quelle: Movie Happy New Year. by F. Khan

Katastrophal (alleine das ist das Ansehen schon wert) gelingt es ihnen zum Tanzwettbewerb nach Dubai zu gelangen. Hier beginnt ein Kampf um Rache, einem Schatz und dem eben erwähnten Stolz und die Ehre.
Der Film ist übersäht mit lustigen Sequenzen und heißen Szenen. Ein wahres Meisterwerk von Farah Khan und der Produzentin Gauri Khan.
Also besonderes Highlight sei an dieser Stelle Shahrukh Khans kleiner Sohn AbRam zu nennen, der im Abspann das erste mal zu sehen sein wird. Sozusagen Leinwanddebüt. 😉 Absolut niedlich, süß. Purer Zucker. Vor Allem in der Interaktion mit seinem Papa.

Fazit: Action, Farben, tolle Schauspieler, coole Geschichte, Shahrukh Khan mit blonden Haaren und blauen Augen!….ja, jetzt seid ihr spätestens neugierig! Also nichts wie hin in die Kinos. Red chilis Entertainment hat auch in Deutschland einige Vorstellungen möglich gemacht.

Besonders sehenswert ist der Film übrigens im Cinemaxx Mannheim und Stuttgart an der Liederhalle. Super freundlich. Sehr leckere Speisen und Getränke! Und extrem bequeme Sitze! Das kann man sich doch nicht entgehen lassen!