70. Film Festival Cannes 2017

Nur wenige Wochen verbleiben, bis die internationalen Filmfestspiele in Cannes starten.
Vom 17. – 28. Mai 2017 wird der rote Teppich dutzende Filmbegeisterte empfangen und die High Society der Welt kommen zusammen.
Das sonst so beschauliche Städtchen an der Côte d’Azur wird dann aus allen Nähten platzen.
Durchschnittlich werden um die 100.000 Menschen im Laufe des Festivals in Cannes zu Gast sein.

Gesicht der diesjährigen Filmfestspiele ist Claudia Cardinale. Das Filmplakat zeigt die Schausielerin auf einem Foto von 1959 bei einem Tanz.
Der Fotograf ist leider nicht mehr bekannt, aber laut Claudia bedeutet ihr dieses Bild sehr viel. Im Internet fand das nachträglich bearbeitete Bild keine Begeisterungsströme, da die Fans die verschmälerte Figur als unrealistisches Bild der Frauen betitelten. Jedoch wehrte sich die Feministin Clausia wehement dagegen, da sie das Plakat als Kunstobjekt sehe und nicht als Angriff auf die Frauen.

Als Moderatorin der Auftakt- und Abschlusszeremonie wurde Monica Bellucci eingeladen. Bereits seit dem 13. April 2017 wurde das offizielle Programm sowie die 18. Filmbeiträge für die Goldene Palme vorgestellt.
Aus der Liste der Mitwirkenden der 18 Filmbeiträge, lässt sich bereits erahnen, welche Prominenten eventuell zu Gast sein werden. Neben den Regisseuren Michael Haneke, Robin Campillo und Fatih Akin sind so auch Colin Farrell, Nicole Kidman, Kirsten Dunst, Diane Kruger, Ben Stiller und Robert Pattinson zu finden.

Das Rahmenprogramm zeigt zahlreiche Filme, die außer Konkurrenz laufen werden. Hierzu gehören auch die beliebten Mitternachtsvorstellungen. Dieses Jahr werden folgende Filme gezeigt:
AK-Nyeo, Bulhandang sowie A Prayer Before Dawn.

Zudem ist das Filmfestival für seine zahlreichen Rahmenevents beliebt. Hierzu zählt Semaine de la critique (18. bis 26. Mai 2017). Hier widtment sich eine Jury der neuen, teils noch wenig bekannten Schauspieler.