Tom Cruise’s – Die Mumie

Die Mumie ist ein neuer Kinofilm mit Tom Cruise und dem Regisseur Alex Kurtzman.
Der Film wird fälschlicher Weise oft als Neuverfilmung des Klassikers Die Mumie mit Brendan Fraser aus dem Jahr 2008 bezeichnet. Jedoch ist der 2017er Film weder eine Neuverfilmung, noch eine Fortsetzung.

Die Mumie wird knapp 5000 Jahre vor dem heutigen Tag in einem Sarkophag versteckt im inneren eines unterirdischen Verlieses eingesperrt. Durch einen Luftangriff in der heutigen Zeit öffnet sich der Zugang und die Wissenschaftler Nick Morton, sein Begleiter Chris Vail und die Archäologin Jenny Halsey steigen hinab, um es zu untersuchen. Dabei stoßen sie auf eine Menge Quecksilber und stehen am Ende vor einem mysteriösen Teich. Sie beschließen zu , diesen zu untersuchen und entdecken im inneren einen Sarkophag, welchen sie mit nach London nehmen wollen. Chris wird von einer Spinne gebissen und Nick hat immer wieder seltsame Visionen. Sie ahnen nicht, was sie mit dieser Entdeckung heraufbeschwören. Schon während dem Flug gibt es Turbulenzen. Das Flugzeug stürzt ab und es gibt kaum Überlebende. Die Mumie erwacht und bringt Unheil mit sich.

Ein spannender Film mit einem Tom Cruise, der mehr als nur in Form ist. Der Regisseur hat das perfekte Auge für Effekte und dem idealen Schnitt. Kein Wunder, dass der 3D Film ein echter Hingucker geworden ist.

Ein toller Bonus ist ein Tribut an Jekyll and Hyde.

Der Film läuft derzeit noch im Kino und ist definitiv einen Besuch wert.