Meri Voskanian

..ist eine Newcomerin und präsentiert sich in einem vielfältigen Licht.

In ihren Liedern stecken Herz und Seele. Und sie erinnern doch sehr an Xavier Naidoo , Laith Al Deen und einem neuen gewissem Etwas.

 

Gerade mal 19 Jahre ist sie alt und stammt aus Armenien. Am 16.11.2007 war es nach langer arbeit endlich soweit und ihr Debütalbum Vom Ende zum Anfang erschien in den Plattenläden.

Das Album ist mit 15 Tracks bestückt.

 

Am 07. März wird nun die nächste Single veröffentlicht werden Was dir fehlt ist ein Herz.

Eine wunderschöne Nummer, die sich mit Fragen des Wohlbefindens beschäftigen. In diesem Song werden sehr demonstrativ die verschiedenen Fähigkeiten von Meri offenbart. Eine sehr ausdrucksstarke und kräftige Stimme, die doch die gewisse Verletzlichkeit in sich trägt. Etwas schnell gesungen und dann sogar halb gesprochen. Das große Talent von Meri ist kaum zu überhören!

Sehr beachtlich ist auch der B-Track Wie viele Tränen (muss man weinen?).

Ein sehr tiefgründiger Text mit einer wundervollen Interpretation.

Für uns sogar der Insider Tipp! Und eventuell sogar einen Tick besser als der Haupttrack.

Durch die fantastische Melodie und das Arrangement ist der Song beinahe unschlagbar.

 

Meri nahm die Songs fürs Album und für die Single in den Studios von Club.U.Nite und Dorian Gay Studios auf. Den Feinschliff gabs dann noch vom Produzenten Andreas Marek. Ein echtes Meisterwerk.