Kanye West

Wow war das eine Show. So etwas kann man wirklich nur von richtigen Superstars erwarten.

Als Kanye West am 28. November 2008 ein kostenloses Konzert in der Color Line Arena in Hamburg gab,  war die Halle voll und die Spannung groß.

Nokia und Vodafone waren die Sponsoren und machten es den Tausenden Zuschauern möglich Kanye einmal live in Aktion zu sehen.

 

Die Bühne wurde als riesige Mondlandschaft dekoriert. Und da stand er plötzlich: Kanye West im spacigem Weltraumanzug, nur cooler.

Die Szene auf der Leinwand unter seinen Füßen änderte sich je nach Song und Abschnitt seiner Reise durch das Weltall. Die Leinwand hinter ihm zeigte den Blick aus einem Raumschiff das mit Lichtgeschwindigkeit durch die Galaxie rast. 

Wir sagen -Atemberaubend!

 

“Gespielt und gesungen wurden unzählige Songs wie “Hoem again” und “Golddigger”.

Die Menge tobte und so kam er zur Zugabe nochmals auf die Bühne um weitere Songs zum Besten zu geben. Das letzte Lied dauerte ca 14 Minuten!

Gemäß dem Titel der Tour “Glow in the dark”, gab es während der Show eine Szene in der die komplette Halle dunkel war und nur seine leuchtenden Schuhe auf der Bühne zu sehen waren. -Wirklich originell.

                                              

Natürlich gab es zudem noch eine Menge Merchandise und viele aufgeregte, begeisterte Stimmen nach dem Konzert.

 

Thanx to Kanye West und an die Sponsoren, dass sie dieses Konzert möglich gemacht haben.