London Eye

Wer London besucht, sollte sich dieses Highlight auf gar keinen Fall entgehen lassen. Das London Eye ist ein großes Riesenrad, mit geräumigen Gondeln, durch welche man die Metropole von oben betrachten kann. Die Geschwindigkeit ist so angepasst, dass man die Aussicht im vollen Zuge genießen und in Ruhe fotografieren kann.

leye2

Eine Gondel besteht aus einer Bank, die Mittag platziert ist und den Zuschauern auch im sitzen einen perfekten Ausblick bietet. Außerdem ist genügend Platz, um auch mit einem Rollstuhl oder Kinderwagen mitzufahren. Achtung hier jedoch beim Ein und Aussteigen, da das Riesenrad nicht wirklich anhält und mann im (sehr langsamen) Fahren aussteigen und einsteigen muss. An Bord befinden sich mehrere Computer, durch die man weitere Informationen über die Stadt und deren Gebäude erhält. Hier ist es möglich ein Gebäude das man sieht anzuklicken und es sogar von Innen zu bewundern. Außerdem bietet der Computer einen Tages- und Nachtsmodus. Dadurch kann man jedes Gebäude bei jeder Tageszeit erkennen und Informationen zu einholen. Auch wer Mitten am Tag gerne mal die Nachtskyline sehen möchte, findet anhand des Computers den geeigneten Ausblick. Besonders schön ist der Blick auf den Big Ben und die Themes.

leye3

Gegen Ende einer Fahrt wird von den Besuchern der Gondel ein Foto gemacht. Dieses kann beim Ausgang im Souveniershop des London Eye käuflich erworben werden. Hier finden sich zudem schöne mitbringsel zu London und dem Riesenrad.

Informationen zu dem Riesenrad london Eye gibts auch vor Ort in der Information oder auf der offiziellen Homepage.
Es ist definitiv ein Muss hier einmal mitzufahren, da man von oben teilweise sogar sehen kann, wie sich das Wetter innerhalb weniger Minuten ändert.

Es wird empfohlen ein Ticket im Voraus zu buchen, da sonst Wartezeit auf einem zukommen. Mit einem vorab gebuchten Ticket hat man eine bestimmte Zeit, zu der man sich am London Eye einfinden muss. Hier sollte jedoch unbedingt darauf geachtet werden, dass man früh genug da ist, denn man kann den Verkehr schnell unterschätzen. Auch die Anreise mit Bus und Bahn sollte mit ausreichend Zeit bedacht werden. Manchmal sehen Wege kürzer aus, als sie es wirklich sind.leye1