Darts WM: Peter Wright strahlender Gewinner

Peter Wright ist mittlerweile weit mehr als ein einfacher Dart Spieler. Durch sein auffälliges Aussehen, den immer bunter Haaren und seiner herzlichen Art hat er über die Jahre zu einem richtigen Publikumsmagneten entwickelt. Er hat auch schuld daran, dass immer mehr Menschen plötzlich Dart schauen und sich für diesen Sport interessieren.

Unsere Liebe zu Dart hat vor einigen Jahren ebenso gestartet. Wir sahen die Darts WM, als Peter Wright das erste Mal das Finale gewann und waren vollauf begeistert. Die Begeisterung war so groß, dass wir selbst anfingen Dart zu spielen und immer mehr Dart Spiele im TV verfolgten.

So auch die diesjährige Darts WM, bei der wir natürlich wieder Peter Wright alle Daumen drückten. Letztendlich war es soweit:

In einem spannenden Duell zwischen Wright und Smith wurde es richtig knapp. Mit 7:5 konnte Peter Wright das Spiel dann gewinnen und krönte seinen Sieg mit seiner beliebt-berüchtigten Einlauf-Tanz-Performance zum Hit “”Don’t stop the party” von Pitbull. Dabei steckte er seinen kürzlich entgegen genommenen Pokal, der Sid Waddell Trophy in die Höhe.

Michael Smith war die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. Mehrfach begann er auf der Bühne zu weinen. Nicht nur die Enttäuschung, sondern auch der Druck ließ merklich nach dieser anstrengenden nervenaufreibenden Partie nach. Smith muss nun weiter auf den Titel warten, wird aber ganz sicher nicht aufgeben. Denn er hat bewiesen, dass er zu den Besten gehört.

Für Peter Wright war der Sieg eine doppelte Freude, denn bisher konnten nur wenige Dartspieler 2x den großen Pokal mit nach Hause nehmen. Doch reichen wird das Wright auf keinen Fall. Er liebt seinen Sport, seine Show und besonders seine Fans und Familie. Deshalb ist an aufhören noch lange nicht zu denken.
Wir drücken Peter Wright die Daumen und gratulieren ganz herzlich!

Das nächste große Darts-Turnier “Masters” findet vom 28. bis 30. Januar 2022 statt.

Bericht: Katrin Müller-Mauch
Bildquelle: Peter Wright Twitter Account