“Let the music play” Promi-edition

(ots) –

Wer erkennt besser Schlagermelodien als “Fernsehgarten”-Moderatorin Andrea Kiewel? Kann Sophia Thomalla wirklich jeden Rammstein-Song nach den ersten zwei Tönen erahnen? Oder haben Ross Antony, Max Giesinger und Guildo Horn beim Musikraten einen Vorteil, weil sie Musiker sind? Das alles und noch viel mehr testet Amiaz Habtu bei acht prominenten Rategästen am 25. Februar 2022 in der zweiten Prime-Time-Promi-Ausgabe des SAT.1-Musik-Quiz “Let the music play”.

Diese vier Rate-Duos treten an:

Wolff-Christoph Fuss und Ross Antony,

Sophia Thomalla und Silvio Heinevetter,

Max Giesinger und Andrea Kiewel,

Guildo Horn und Janin Ullmann.

Neben bekannten Quiz-Spielen wie “Song Buzzer” oder “Song Poker” laden auch neue Spiel-Runden wie “Rückwärts singen” oder “Platten sortieren” zum Mitraten zuhause ein. Das erfolgreichste Rateteam wird mit bis zu 50.000 Euro Preisgeld für einen guten Zweck belohnt.

“Let the music play – Das große Promi Special” mit Amiaz Habtu und prominenten Gästen am Freitag, 25. Februar 2022, um 20:15 Uhr und danach eine neue Folge “Voll verschossen mit Ralf Schmitz” um 22:30 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

“Let the music play” wird von Banijay Productions Germany produziert und basiert auf dem Konzept des amerikanischen Formats “Name That Tune”, das ab 1953 auf CBS ausgestrahlt und in rund 30 Länder verkauft wurde. In Deutschland lief die Show von 1999 bis 2001 unter dem Titel “Hast du Töne?”, damals moderiert von Matthias Opdenhövel.

Quelle: SAT.1, seven.one